Die Berrá Chroniken Bände 1-4 + Kurzgeschichten

Wertung:
 
Blutlinie der Götter

Story:

Das Schicksal der Welt liegt in den Händen eines jungen Mannes, der noch nicht weiß, was für Kräfte in ihm ruhen.
Beschützt von einer Gruppe Ordenskrieger, gejagt von den Dienern der Unterwelt und gesucht von treuen Gotteskindern muss er sich dem Schatten seines Erbes stellen und die Narben der Vergangenheit besiegen.
“Blutlinie der Götter” ist der erste Band der Fantasy Reihe “Die Berrá Chroniken”. Altbekannte Wesen der Belletristik treffen hier auf noch nie da gewesene Kreaturen.

Über das Buch:
Dritte Auflage. Zahlreiche SW-Illustrationen. Blocksatz. Verbessertes Schriftbild im Vergleich zur Erstzauflage.
Seiten: 504

Artefakte der Erlösung
Story:

Nach dem Sturz des Auserwählten steht die Welt der Menschen kurz vor dem Fall.
Verzweifelt wird versucht alte Verbündete für den Kampf gegen das Böse zu gewinnen.
Während Elrikh und seine Gefährten im eisernen Imperium nach Antworten suchen, erheben sich die Nomadenkrieger von Talamarima, um mit ihrem Rassenwahn die Kontinente in Flammen zu setzen.
Ungeachtet der Gefahren, welche sich am Horizont auftun, reist der Elf Befay mit seinen menschlichen Schülern zu den Ruinen aus alten Tagen, in der Hoffnung, dort die Artefakte der Erlösung zu finden.

Über das Buch:
Deutsche Erstauflage. Dies ist die lückenlose Fortsetzung von “Blutlinie der Götter” welches den Auftakt für ein gigantisches Fantasyspektakel gelegt hat.
Band 2 zeigt eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu seinem Vorgänger auf. Leserfreundliche Formatierung, weitaus weniger Fehler, besser verständliche Handlung.
Mehr Inhalt durch weniger Bilder und ein augenfreundliches Schriftbild. Ebenfalls 2011 im Selbstverlag veröffentlicht.
Seiten: 564

Sturm der Läuterung
Story:

Elrikh und seine Gefährten segeln in die Heimat zurück. Nachdem sie der bisherige Weg nicht ans Ziel ihrer Suche gebracht hat hoffen sie, auf Obaru, Antworten zu finden.
Befay ist währenddessen auf dem Rückweg ins Ostgebirge. Die Artefakte der Erlösung in seinem Besitz, muss er schwer darum kämpfen, Freund und Feind voneinander zu unterscheiden.
In der Zwischenzeit erfreut sich Almereth seines Sieges über Elamehr. Doch der Nomadenfürst ist mit dieser Eroberung nicht besänftigt. Er fordert auch den Rest des valantarischen Reiches.

Über das Buch:
Deutsche Erstauflage.Band 3 der Chroniken erscheint auf sehr hochwertigem Buchdruckpapier.
Nachdem die Leser 2 Jahre auf die Fortsetzung warten mussten, werden sie nun durch eine verbesserte Produktion entschädigt.
Seiten: 570


Der Dunkelgott
Story:
Die alles entscheidende Schlacht steht kurz bevor. Die freien Völker müssen ihre letzten Kräfte aufbringen, um das Unheil aus der jenseitigen Welt abzuwenden.
Aber kann dieser Sturm wirklich aufgehalten werden?
Während Mathir sein Heer am Ostwall aufstellt, um die Druule abzuwehren, klammern sich Elrikh und seine Gefährten an eine Legende aus den alten Schriften.
Gibt es einen Weg, den Dunkelgott zu bezwingen? Oder wird der Kontinent Obaru unter die Herrschaft des Einen fallen?

Über das Buch:
Deutsche Erstauflage. Das Finale der Berrá Chroniken.
Auf Wunsch wird das Buch vom Autor signiert und mit einer Widmung versehen.
Seiten: 534 (536 inkl. 2 Leerseiten)

Kurzgeschichten aus Berrá Band 1-3

Der TotenVERgräber
In Band 1 „Der TotenVERgräber“ erlebt man das Schicksal eines jungen Knaben, welcher aus der Sklaverei geflohen ist und ein neues Leben beginnen will.
Innerhalb weniger Monate wandelt sich sein Schicksal und er erlebt zum ersten Mal all jene Dinge, die das Dasein eines jeden Menschen bereichern aber auch erschweren können.
Freude, Trauer, Angst, Ehrfurcht, Geborgenheit und natürlich Liebe, formen aus dem ehemaligen Leibeigenen einen neuen Menschen.

Meister aller Trolle
"Meister aller Trolle" ist die Geschichte eines Trolls welcher in Einsamkeit das Licht der Welt Berrá erblickt. Auf der Suche nach einem Sinn in seinem Leben, trifft er
Artgenossen aus fremden Landen, die ihn die Geschichten und Sitten seines Volkes lehren.
Doch dieser Troll ist nicht geboren um zu folgen. Er wurde geboren um zu führen. Doch wohin? In eine ruhmreiche Zukunft oder in ein Verderben göttlichen Ausmaßes?

Elrikh aus Bockental
Dies ist die Vorgeschichte von "Blutlinie der Götter" aus der Sicht des jungen Bockentalers Elrikh.
Basierend auf einer Kurzgeschichte die der Autor 2008 im Radio vorlas wird hier erzählt wie Elrikh das Bockental verließ
um auf Reisen zu gehen und nach vielen kleinen Umwegen in jene Geschehnisse verwickelt wurde die in den "Berrá Chroniken" festgehalten wurden.
Begleitet den gutherzigen Zimmermann auf seiner Reise über den Kontinent Obaru und erfahrt wie er dazu kam sich auf die Suche nach einem Menschen zu machen
in dessen Blut die Macht liegt die Welt Berrá für immer ins Dunkel zu stürzen.

Über das Buch:
Deutsche Erstauflage.
Seiten: 294
Auf Wunsch mit Autogramm und Widmung. Dann allerdings nicht mehr eingeschweisst.

 

 

Preis: 39.99 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Kommentare
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support